Was können Sie in Palinuro sehen: zwischen Geschichte und Legende

Besuchen Sie Palinuro und entdecken Sie die mythologische Küste

Im Herzen des Cilento liegt Palinuro, eine Ortschaft voller Geschichten, Mythen und Legenden. Vergil berichtet im Epos Äneis über den Steuermann des Flaggschiffs des Aeneas, Palinurus. Er wurde beim Kap Palinuro am Land gespült. Die Freude über die Rettung währte, aber, nur kurz denn er wurde kurzerhand von den Ansässigen umgebracht.

Nach zahlreichen Siedlungsresten entwickelte sich Palinuro auf der felsigen, steilen Anhöhe von La Molpa schon in der Altsteinzeit, zeitgleich zur großen Griechenstadt Velia.

Die Stadt wurde im Mittelalter zerstört. Während dieser schwierigen und unruhigen Zeiten entstanden auf den Hügeln Dörfer, Burgen und Festungen, wie zum Beispiel Centola. In den darauffolgenden Jahrhunderten wechselten sich viele dominierende Völker ab, darunter die Byzantiner, die Normannen, die Spanier bis sich die Ansässigen im Jahr 1828 gegen die borbonische Tyrannei wehrten.

1936 wurde die Wetterstation errichtet und es entstand ein lebendiges Zentrum mit fleißigen Arbeitern. Wegen der atemberaubenden Umgebung wurde Palinuro jahrelang vom ClubMed betrieben.

Palinuro ist natürlich nicht nur Strand, Sonne und Meer. Die Küste ist ein bunter Fleck mitten in der Mittelmeervegetation, die aus Myrtensträuchen, Ginstern und Heidekräutern besteht. Die berühmte, endemische “Primula Palinuri”, die unter Naturschutz steht, wächst nur in dieser Gegend vom Cilento.

Verlassen Sie Palinuro nicht, bevor Sie diese Ortschaften besichtigt haben!

Der Hügel von Molpa

Mit dem Namen Molpé bezeichneten die Griechen den Fluss Lambro und seine Mündung. Die Ausgrabungen haben eine Fülle von Keramik, Werkzeugen und Münzen ergeben. Vor allem eine Silbermünze mit dem Bild eines rennenden Wildschweins und der Aufschrift Pal-Mol, die für die Polis Palinuro-Molpa steht.

Für diejenigen die gerne spazieren gehen, führt eine schöne Wanderung hinauf, die sich allein wegen des atemraubenden Weitblicks auf Kap Palinuro und die Ruinen der Burg von Molpa lohnt. Die Burg wurde um 1500 gebaut und man sagt, dass der Geist von Donna Isabella immer noch durch die Ruinen wandert, um die große Liebe zu finden.

Antiquarium

Für Liebhaber der Archäologie gibt es im Zentrum von Palinuro (“Ficocella”)  ein Antiquarium. In diesem Museum sind zahlreiche archäologischen Funde aus mehreren Fundstellen rund um Palinuro ausgestellt. Man kann auch die berühmte Silbermünze PAL-MOL sehen, die von den Einheimischen auf dem Hügel Molpa verwendet wurde.

Faro di Capo Palinuro

Zwischen den unzähligen Felsspalten von Kap Palinuro, auf der Punta del Telegrafo, ragt der Leuchtturm der Wetterstation empor. Der zweithöchste Leuchtturm Italiens ist 70 m hoch und sein Licht wird noch von Sizilien aus gesehen. Von der Leuchtturmspitze aus ergeben sich schöne unvergessliche Ausblicke auf die Bucht.

Piazza Virgilio und die Kirche

Die Parrocchia di Santa Maria di Loreto ist die einzige Kirche in Palinuro und befindet sich in Piazza Virgilio. Hier fand vor einigen Jahren eine als Wunder angesehe Marienerscheinung auf der Vorderseite des Kirchturms statt.

Der Brunnen des 18. Jahrhunderts

Adlige Familien in Palinuro legten viel Wert auf das äußere Erscheinungsbild der Häuser. Der Brunnen wurde – nämlich Ende 1700 in einem privaten Garten gebaut. Der Brunnen ist rechteckig und hat Seitensäulen auf denen Weinranken mit Pastellfarben bemalt wurden und eine Höhle in der Mitte aus der Wasser sprudelt.

Hat uns insgesamt sehr gut gefallen, die eine Woche Urlaub im Trivento hat leider nicht gereicht um auch nur annähernd die Umgebung auszukundschaften.   sweet_izy, April 2011

Organisieren Sie einen Aktivurlaub: Suchen Sie alle Veranstaltungen in Palinuro und im Cilento!

Entdecken Sie die Wander- und Bootsausflüge in Palinuro

Ferienwohnung Trivento Località Trivento - I - 84051 Palinuro (SA) - Tel. +39 0974 931558 - Fax. +39 0974 938255 - Email: info@trivento.it
C.F./P.IVA 02613850656 REA SA 232101 Cap.Soc. Euro 50.490,00 i.v. di Celentano Turismo s.r.l. Via Orza, 3 – I – 84087 Sarno (SA)  Privacy Policy  |  Sitemap

logo LaFactory

Sito web realizzato da www.lafactory.it